Aktuelles

Einsatzleiterwiki-Anwendertreffen 2020

Save the date:

Am Freitag, dem 24. April 2020, findet das nächste Einsatzleiterwiki-Anwendertreffen bei der Betriebsfeuerwehr Messe Düsseldorf statt.

Es wird wieder Programm für Anfänger und Fortgeschrittene geboten werden.
Weitere Details sowie die Anmeldung sind Anfang 2020 an dieser Stelle verfügbar.

Bericht zum Einsatzleiterwiki-Anwendertreffen 2019

Am 20. Mai 2019 fand in Wuppertal das 4. Einsatzleiterwiki-Anwendertreffen statt. 24 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus ganz Deutschland waren zum Verband der Feuerwehren in NRW gekommen, um sich über aktuelle Entwicklungen auszutauschen und die eigenen Fähigkeiten zu erweitern.

Vormittags teilte sich dazu die Gruppe in Einsteiger und Fortgeschrittene, nach der Mittagspause arbeiteten alle zusammen weiter. Zum Veranstaltungsende um 16:30 Uhr waren einige Ideen und Lösungen noch nicht besprochen und es wäre sicherlich noch genug Stoff für einen zweiten Tag zusammengekommen, sodass direkt vereinbart wurde auch im nächsten Jahr wieder ein Einsatzleiterwiki-Anwendertreffen stattfinden zu lassen. Der Termin wird wieder ungefähr zum Jahreswechsel auf den bekannten Kanälen (Internetseite, Facebook- und Twitter-Seite sowie dem Email-Newsletter) veröffentlicht werden.

Die umfangreichen Ergebnisse der Workshops werden in der nächsten Zeit in den Hilfe-Bereich eingearbeitet und können somit dann von allen Interessierten eingesehen werden.

Die Inhalte des Einsatzleiterwikis sind ab sofort als iOS-App erhältlich!

In der App sind alle Themen des Einsatzleiterwikis offline abrufbar hinterlegt. Die Inhalte können entweder alphabetisch sortiert, über eine Stichwortsuche gefunden oder nach der bekannten thematischen Struktur (Brandeinsätze, Technische Hilfe, CBRN-Einsätze, ...) geordnet angezeigt werden. Dabei können einzelne Artikel als Favoriten markiert werden, auf die in einer separaten Liste schnell zugegriffen werden kann. Ebenso kann der Artikel in verschiedenen Apps weiterverwendet oder als PDF exportiert werden. Auch die interaktiven Berechnungen, wie zum Beispiel beim Thema Schaum oder Löschwasserversorgung, können in der App verwendet werden.

Die App wurde durch die Firma BananaGlue GmbH programmiert. Wir freuen uns insbesondere darüber, dass BananaGlue die App unentgeltlich zur Verfügung stellt, und möchten uns an dieser Stelle recht herzlich dafür bedanken!

Unter folgendem Link finden Sie Screenshots und können die App herunterladen: https://itunes.apple.com/de/app/einsatzleiterwiki/id1439353822?l=en&mt=8
Bitte bewerten Sie die App im App-Store positiv, wenn sie Ihnen gefällt.

Noch ein Wort zum technischen Hintergrund:
Wie Sie möglicherweise bereits gelesen haben ist es technisch kaum umsetzbar das Einsatzleiterwiki in seiner eigentlichen Form, also als Wiki-System, offline auf iOS-Systemen zu betreiben. Daran hat sich aktuell immer noch nichts geändert. Für die hier vorgestellte App erfolgt ein Export der Einsatzleiterwiki-Inhalte in ein eigenes dafür programmiertes System. In diesem können die Artikel jedoch "nur" angezeigt werden. Dies bedeutet zum Beispiel, dass Bearbeitungen nicht möglich sind. Über die "Teilen"-Funktion kann aber auch direkt der entsprechende Artikel im Online-Einsatzleiterwiki aufgerufen werden, in dem dann Bearbeitungen vorgenommen werden können die in die nächste Version einfließen.

Einsatzleiterwiki in der Presse

Im aktuellen Heft der Zeitschrift FEUERWEHR (weitere Infos unter http://feuerwehr-ub.de/ausgabe-32017) wird im Rahmen eines Berichts über Tablets bei der Berliner Feuerwehr auch das Einsatzleiterwiki, bzw. die Berliner Variante "ELSA", vorgestellt.

Ein ausführlicherer Bericht über die ELSA ist bereits letztes Jahr auf dieser Internetseite erschienen, er kann unter diesem Link nachgelesen werden.

Download-Fehler behoben

Nach einer kürzlichen Änderung der Server-Konfiguration kam es zu Problemen beim Download, wenn das Einsatzleiterwiki-Installationsprogramm genutzt wurde. Der Fehler ist behoben und die Installation sollte nun wieder einwandfrei funktionieren, jedoch muss aus dem Download-Bereich die aktuelle Version des Installations-Programms dafür heruntergeladen werden. Die manuelle Installation sowie die USB-Stick-Variante war davon nicht betroffen.

An dieser Stelle auch noch einmal Danke an den aufmerksamen Benutzer, der den Fehler gemeldet hat.